Sitemap

 
Seminare

Einzelseminare

H56_Schwarz_20150129

Einzelseminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Die Muster des Lebens in den Wandlungen des Yi Jing

Existenzkampf oder das Leben als Vorstellung der eigenen Regie

Das Missverständliche in Bezug auf den Blickwinkel des Menschen, basiert auf der Bewertung durch das trennende Bewusstsein. Geboren durch den Samen der Elternschaft, rückgebunden an den Geist der Linie und gebunden in der Existenz einer Form, lebt es in der Identifikation und nennt sich Ich. Es beißt sich durch die Widerstände ins Leben, bezeichnet sich als etwas, generiert persönliche Umstände und sucht, irgendwann von sich selbst ernüchtert, nach einem höheren SINN. „Weiß ich wer ich bin, weiß ich wie ich leben soll“ oder „Selbstakzeptanz ist die Voraussetzung zur Weltakzeptanz“. Wie könnte man dieses Szenario besser bezeichnen.

Die Kurse bieten tiefe Einblicke in die inneren Zusammenhänge der Thematik, decken die Hintergründe und Muster sowie die Ordnung der Abläufe auf, zeigen Lösungswege und gehen auch auf Krankheit und Gesundheit im Sinne der TCM ein.

Hexagramm 23

Hex23_300_70

Jahr 2016

Hexagramm 24

Hex24_300_70

Jahr 2017

Hexagramm 27

Hex27_300

Jahr 2018

Das Zeitfenster 2018 

H 27 – Die Ernährung

Von der Quantität und der Qualität, dem rechten Maß und der Pflege
des Charakters

Sowohl die Anforderung, das Alte zu lassen, als auch der Weckruf zur umfassenden Erneuerung wurde durch die beiden Zeichen H 23 – Die Zersplitterung in 2016 und H 24 – Die Wiederkehr in 2017 gesetzt. Nun gilt es, das Ganze in praktische Wirkung umzusetzen. Das Feld des Alten muss mit dem Samen des Neuen befruchtet werden, wozu man es beackern darf. Für neue und andere Wege der Ernährung sorgen, so könnte man es bezeichnen, denn das Zeichen des Jahres 2018 heißt H 27 – Die Ernährung.

Ein starker Yang-Strich oben, ein starker Yang-Strich unten und dazwischen ein leeres Feld bieten die Rahmenbedingung dazu. Fast wäre man geneigt zu sagen, es sei die Addition von H 23 und H 24, denn deren beide „aktive und mit Information geladene Yang-Striche“ bilden diesen Rahmen ab. Mit Ernährung wird nicht nur das bezeichnet, was man als Essen und Trinken in sich aufnimmt, sondern das ganze Feld der Lebensauseinandersetzung schlechthin. Mit was beschäftige ich mich tagaus und tagein, mit wem umgebe ich mich, was halte ich für selbstverständlich, wie und warum handhabe ich die Dinge so, wie ich es tue, warum tue ich, was ich tue und warum wird unterlassen, was dringend getan werden müsste – das sind die großen Fragen, die es nun zu beantworten gilt.

Qualität und Quantität sind das Thema und hier tut sich ein Feld manipulativer, gieriger und vergifteter Hintergründe auf, die nicht zum Hineinbeißen, sondern zum Würgen reizen. Ich muss sie nicht weiter benennen, die Felder des Nährenden, auf denen soviel Saat des Unerträglichen und Unverträglichen ausgesät wurde, das Krankheiten um sich gegriffen haben, die auf nicht mehr weiter tragbare, charakterliche Mängel der Nachlässigkeit zurückzuführen sind.

Was ist es, das uns alle wirklich nährt? Wie soll es weitergehen mit der leiblichen und der geistigen Ernährung der Menschheit? Große Fragen von höchster Dringlichkeit stehen uns ins Haus. Man muss der Sache auf den Grund gehen, das ganze Szenario der Lebensausrichtung ergründen und neu begründen, wozu die kommende Dynamik im Zeitfenster 2018 und den darauf folgenden Jahren bestens geeignet ist.

Sa 18. – So 19. 11. 2017 | Graz | A
Sa 25. – So 26. 11. 2017 | Kirnbach | D
Sa 02. – So 03. 12. 2017 | Kirnbach | D

Anmeldung

  • Bedürfnisse befriedigen
  • triebhafte Essenslust
  • Kompensation
  • vollwertig oder degeneriert
  • Mit was beschäftige ich mich tagaus und tagein
  • Mit wem umgebe ich mich
  • Was halte ich für selbstverständlich und warum?
  • Warum tue ich, was ich tue
  • Warum wird unterlassen, was dringend getan werden müsste
  • Welche Luft atme ich?
  • Wie wohne ich?
  • Welche Teile meines Wesens nehme ich wichtig?
  • Vollwertig oder unverträglich
  • Pflege des Charakters
  • Übermaß und geistige Armut
  • „Minderung der Mängel, ist Mehrung des Charakters“

18. - 19. November 2017 | A | Graz | Steiermarkhof | 320 € | Info | Anmeldung
Seminarort

Steiermarkhof
Krottendorfer Str. 81
8052 Graz

Kontakt

Anja Rosenberger

anja.rosenberger@zhandao.de

Tel.: +49(0)3342 424 9898

Fax.: +49(0)3342 424 9897

  Kontaktformular

Informationen und Anmeldung

Seminarzeiten:
Samstag: 09:30-18:30 Uhr
Sonntag: 09:30-16:30 Uhr

Preis: Euro 320,-

Anmeldung: anja.rosenberger@zhandao.de

Unterkunftsempfehlung

Für Übernachtung bitte folgenden Link anklicken

Steiermarkhof

Direkt im Seminarhaus übernachten

Unterkunftsempfehlung

Für Übernachtung bitte folgenden Link anklicken:

Lindenwirt

Befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Steiermarkhof

Anfahrt

Für Anreise bitte folgenden Link anklicken:

Anreise Steiermarkhof

25. - 26. November 2017 | D | Kirnbach | ZhanDao Akademie | 320 € | Info | Anmeldung
Seminarort

ZhanDao Akademie

Talstrasse 112

77709 Kirnbach-Wolfach

  Lageplan

Kontakt

Anja Rosenberger

anja.rosenberger@zhandao.de

Tel.: +49(0)3342 424 9898

Fax.: +49(0)3342 424 9897

  Kontaktformular

Informationen und Anmeldung

Beginn: SA 9:30 Uhr
Ende: SO 17:00 Uhr

Preis: 320 €
inkl. Seminarskript
ohne Unterkunft und Verpflegung

   Anmeldung online >>

Unterkunftsempfehlung

Hotel Sonne (200 m)

Talstrasse 103
77709 Wolfach /Kirnbach

Tel.: +49 (0)7834 868670

hotel@sonne-kirnbach.de
www.sonne-kirnbach.de

Unterkunftsempfehlung

Vogtadeshof (300 m)
Familie Weinzierle

Talstraße 98
77709 Wolfach-Kirnbach

Tel.: +49 (0)7834 6145

anfrage@schwarzwaldferienhof.de
www.schwarzwaldferienhof.de

02. - 03. Dezember 2017 | D | Kirnbach | ZhanDao Akademie | 320 € | Info | Anmeldung
Seminarort

ZhanDao Akademie

Talstrasse 112

77709 Kirnbach-Wolfach

  Lageplan

Kontakt

Anja Rosenberger

anja.rosenberger@zhandao.de

Tel.: +49(0)3342 424 9898

Fax.: +49(0)3342 424 9897

  Kontaktformular

Informationen und Anmeldung

Beginn: SA 9:30 Uhr
Ende: SO 17:00 Uhr

Preis: 320 €
inkl. Seminarskript
ohne Unterkunft und Verpflegung

   Anmeldung online >>

Unterkunftsempfehlung

Hotel Sonne (200 m)

Talstrasse 103
77709 Wolfach /Kirnbach

Tel.: +49 (0)7834 868670

hotel@sonne-kirnbach.de
www.sonne-kirnbach.de

Unterkunftsempfehlung

Vogtadeshof (300 m)
Familie Weinzierle

Talstraße 98
77709 Wolfach-Kirnbach

Tel.: +49 (0)7834 6145

anfrage@schwarzwaldferienhof.de
www.schwarzwaldferienhof.de

bild-1-guan-mei-shu

Die Astrologie des Yi Jing  

Die Astrologie des Yi Jing

Weiß ich wer ich bin, weiß ich wie ich leben soll

Berechnung und Auswertung der Hexagramme der ersten und der zweiten Lebenshälfte sowie der Zeichen für die einzelnen Lebensjahre auf Grundlage der vier Säulen von Geburtszeit, Geburtstag, Geburtsmonat und Geburtsjahr.

Wie bei der westlichen Astrologie, so werden auch bei der Astrologie des Yi Jing, durch Vorgabe der Geburtsdaten, räumliche und zeitliche Verhältnisse durch eine ausgeklügelte und präzise Berechnungsmethode fixiert. Grundlage der Berechnungsmethodik bilden die Zehn Himmelsstämme und die Zwölf Erdenzweige, also die Stamminformationen von universeller und die Verzweigungen von irdischer Natur. Aus deren Verknüpfungen entstanden die tabellarischen Werte, die in Verbindung mit den persönlichen Geburtsinformationen, eine präzise Berechnung erlauben. Was dabei herauskommt, sind die sogenannten Lebenshexagramme der aufsteigenden und absteigenden Lebenshälfte, aus denen wiederum unterschiedliche Bezüge zu Stunden, Tage, Monate und Jahre des gesamten Lebens hergestellt werden können. Eine geniale Methodik der Fixierung persönlicher Lebensdaten, die insgesamt auf das große Wissen des Yi Jing zurückgreift.

Natürlich wird, neben dem Berechnen der Lebenshexagramme und der Jahreszyklen, auch die Besprechung der ausgewerteten Zeichen eine wichtige Rolle spielen. Was bedeuten diese im Sinne einer Prägung und Lebensaufgabe und wie können die darin aufgezeigten Aussagen achtsam und ohne „zwanghaftes Daranhängen“ in das Leben integriert werden?

Die Astrologie des Yi Jing ist eine sehr lebensnahe Methodik, um das bewegende Prinzip des eigenen Seins in einem größeren Sinnzusammenhang zu verstehen. Einmalig in ihrer Darlegung und Teil des großen Welt- und Bewusstseinskonzeptes im Buch der Wandlungen, dem Yi Jing.

Do 15. – So 18. Februar 2018 | D

Anmeldung

  • .

15. - 18. Februar 2018 | D | Hopfen am See | Allgäu | 450 € | Info | Anmeldung
Seminarinformationen

Beginn: Do. 15. Feb. 2018 – 14:00 Uhr
Ende: So 18. Feb. 2018 – 17:00 Uhr

Preis: 450 €
inkl. Seminarskript
ohne Unterkunft und Verpflegung

Seminarort

Kurhotel Möst am Hopfensee
Uferstraße 1
87629 Füssen-Hopfen am See
Tel.: 0049 / (0) 83 62 / 50 40

www.moest.com

Anmeldung

Anja Rosenberger

anja.rosenberger@zhandao.de

Tel.: +49(0)171 9909 209

  Kontaktformular

Unterkunftsempfehlung

Hotels in Laufnähe (bitte ruhige Zimmer erfragen)

Hotel Geiger
Uferstraße 18
87629 Hopfen am See
Tel.: +49(0)8362-7074
www.hotel-geiger.de

Hotel Fischer am See
Uferstraße 25
87629 Hopfen am See
Tel.:  +49 (0) 8362 926 999 0
http://www.fischer-allgaeu.de

Ferienwohnungen direkt neben dem Kurhotel:

Ferienwohnung Eberle
Kneipweg 4
87629 Hopfen am See
http://www.eberle-bayern.de/

Haus Vöhringer
Kneipweg 6
87629 Hopfen am See
Webseite Haus Vöhringer

Unterkunftsempfehlung

Zimmer und Ferienwohnungen, ruhig gelegen, ca. 10 Minuten zu Fuß

Landhaus Berger
Ringweg 3
87629 Hopfen am See
www.berger-ferienhaus.com

Haus am Burghügel (Zimmer und Ferienwohnungen, ruhig gelegen, ca. 10 Minuten zu Fuß)
Burgweg 11
87629 Füssen / Hopfen am See
Tel: 08362 / 5805
http://www.hausamburghuegel.de/

Gästehaus Geiger (Ferienhof mit Zimmern und Ferienwohnungen, ruhig gelegen, ca. 8 Minuten mit dem Auto)
Erkenbollingen 108
87629 Hopfen am See
http://www.gaestehaus-geiger.de

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

  • Aus Richtung Stuttgart über A7 Ulm-Kempten bis Autobahnende Füssen,
    7 km bis Hopfen am See
  • Aus Richtung München über A96 bis Ausfahrt 22 (Jengen/Kaufbeuren),
    weiter über B12 und B16 nach Rieden/St. Urban – 3 km bis Hopfen am See.
  • Aus Richtung Innsbruck A12 bis Ausfahrt 113 (Mötz), weiter über B189, B179 und A7 bis Ausfahrt 142 (Füssen) – 7 km bis Hopfen am See.

Anreise mit der Bahn

  • Mit der Bahn bis zum Bahnhof Füssen, Weizern-Hopferau oder Pfronten. Füssen und Weizern-Hopferau sind nur 10 Minuten, Pfronten ca. 20 Minuten vom Seminarort entfernt.
  • Abholung vom Bahnhof möglich.
Volker_Donner_sw_160x229

Der Donner – Explosiv

Erde_Volker_sw_160x278

Die Erde – Weich

Der Tanz der acht Lebensgeister

Aus dem Zentrum meiner Selbst

Die Wandlungen des Yijing in der Kunst der Bewegung

Kurs 1: Der Tanz der acht Lebensgeister

Da das Yijing in seinen acht Trigrammen die Dynamik der Bewegung von Energie in den Zeitverläufen beschreibt und diese dann in seinen 64 Hexagrammen als ablaufende Prozesse der Wandlung in eine vollendete, systematische Ordnung bringt, ist es ein Werkzeug, mit dessen Hilfe sich alle Bereiche des Lebens durchleuchten und offenlegen lassen. Im Sinne von Bewegung gedacht, ist es eine vollendete Choreographie des Lebenstanzes.

Die erste Kurseinheit bezieht sich auf die dynamischen Bewegungsmuster der acht Trigramme, eingebunden in das Ordnungsprinzip des späten und des frühen Himmels. Dabei wird das theoretische Hintergrundwissen vermittelt und die praktische Umsetzung in Bewegungen. Vorkenntnisse in Bezug auf das Yijing oder eine der Bewegungsformen wie Taiqi oder Qigong sind nicht notwendig. Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

In diesem Kurs erfahren und erspüren wir die verschiedenen Qualitäten der Energien mit dem eigenen Körper. So eröffnet sich ein neuer Weg zum Verständnis der Trigramm-Wirkungen. Für Kenner des Yijing ist dies eine neue Methode, über die Grundbausteine der Hexagramme die Bedeutung eines Zeichens zu erfassen. Die Energien der Trigramme wirken in Kombination anders als alleine, und dies erfährt und erspürt man schnell beim Üben.

Die Energien der Trigramme sind mit den Körperteilen, Organen, klimatischen Faktoren und Emotionen sowie den Bewusstseinsebenen verknüpft. Den natürlichen Abläufen und Wandlungen zu folgen bedeutet, die Ordnung auf allen Ebenen wieder herzustellen. So ist das Üben der Bewegungsformen eine Möglichkeit, für eine ausgleichende Regulation der Energien in allen Ebenen.

Geleitet wird der Kurs von Renshi Volker Daiminger (5. DAN Karate), der in München seit über 20 Jahren eine Karateschule leitet und dort auch Taiqi und Shaolin-Qigong® praktiziert und unterrichtet. Er ist zudem ein langjähriger Schüler von René van Osten und der ZhanDao Akademie des Yijing.

Neuer Termin in Planung

Anmeldung

  • Der Himmel – kraftvoll
  • Die Erde – weich
  • Der Wind – sanft
  • Der Donner – explosiv
  • Das Feuer – offensiv
  • Das Wasser – täuschend
  • Der See – fließend
  • Der Berg – zentriert
  • Die Wandlungen
  • Die Dynamik der Abläufe
  • Der natürliche Fluss der Kraft
  • Die Bewegungen des frühen Himmels
  • Die Bewegungen des späten Himmels
  • Psycho-somatische Regulative

Informationen zum Seminar | D | Füssen im Allgäu | Kurhotel Möst | 350 € | Info | Anmeldung
Seminarort

Kurhotel Möst am Hopfensee
Uferstraße 1
87629 Füssen-Hopfen am See
Tel.: 0049 / (0) 83 62 / 50 40

www.moest.com

Kontakt

Anja Rosenberger

anja.rosenberger@zhandao.de

Tel.: +49(0)3342 424 9898

Fax.: +49(0)3342 424 9897

  Kontaktformular

Informationen und Anmeldung

Neuer Termin in Planung

Preis: 350 €
inkl. Seminarskript
ohne Unterkunft und Verpflegung

   Anmeldung online >>

Unterkunftsempfehlung

Kurhotel Möst (Seminarort)
Einzelzimmer 85 € inkl. Frühstück
Uferstraße 1
87629 Füssen – Hopfen am See
www.moest.com

Landhaus Kössel (3 Minuten zu Fuß)
Einzelzimmer ab 60 € zzgl. 12 € Frühstück
Höhenstraße 8
87629 Füssen – Hopfen am See
http://www.landhaus-koessel.de

Unterkunftsempfehlung

Hotel San Marco (5 Minuten zu Fuß)
Einzelzimmer ab 65 € inkl. Frühstück
Uferstraße 13
87629 Füssen – Hopfen am See
http://www.hotel-sanmarco.de

Landhaus Berger
Ringweg 3
87629 Füssen – Hopfen am See
Einzelzimmer ab 75 € inkl. Frühstück
www.berger-ferienhaus.com

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

  • Aus Richtung Stuttgart über A7 Ulm-Kempten bis Autobahnende Füssen,
    7 km bis Hopfen am See
  • Aus Richtung München über A96 bis Ausfahrt 22 (Jengen/Kaufbeuren),
    weiter über B12 und B16 nach Rieden/St. Urban – 3 km bis Hopfen am See.
  • Aus Richtung Innsbruck A12 bis Ausfahrt 113 (Mötz), weiter über B189, B179 und A7 bis Ausfahrt 142 (Füssen) – 7 km bis Hopfen am See.

Anreise mit der Bahn

  • Mit der Bahn bis zum Bahnhof Füssen, Weizern-Hopferau oder Pfronten. Füssen und Weizern-Hopferau sind nur 10 Minuten, Pfronten ca. 20 Minuten vom Seminarort entfernt.
  • Abholung vom Bahnhof möglich.