Sitemap

News

Das Rote Buch von C. G. Jung

Das Rote Buch von C. G. Jung

Herausgegeben von Sonu Shamdasani. Als geheimnisvolles »Rotes Buch« ging es in die Literatur über C. G. Jung ein.

Niemand bekam es zu Gesicht, da sein Urheber selbst verfügt hatte, es nicht zu veröffentlichen. Diesem Wunsch wurde entsprochen. Doch fast fünfzig Jahre nach dem Tod Jungs ist die Zeit gekommen, um dieses eindrucksvolle Werk der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Über viele Jahre hielt der große Schweizer Tiefenpsychologe C. G. Jung (1875–1961) seine Träume, Visionen und Fantasien in einem Tagebuch fest: großformatig, kunstvoll und farbenprächtig – C. G. Jungs handgeschriebenes und -gemaltes einzigartiges Vermächtnis.

No Comments

Leave a Comment