Sitemap

News

Tageshexagramm 07. März 2017

Tageshexagramm 07. März 2017

Hex 16 – Die Begeisterung oder die Lebenswonne

Mit vollem Eifer bei der Sache seinDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Die Zeit der Begeisterung beruht darauf, daß ein bedeutender Mann da ist, der in Fühlung mit der Volksseele ist und in Übereinstimmung mit ihr handelt. Darum findet er allgemeinen, willigen Gehorsam. Um Begeisterung zu wecken, ist es daher nötig, daß man sich mit seinen Anordnungen nach der Natur der Geführten richtet. Auf dieser Regel der Bewegung auf der Linie des geringsten Widerstandes beruht die Unverbrüchlichkeit der Naturgesetze. Sie sind nicht etwas außerhalb der Dinge, sondern die den Dingen immanente Harmonie der Bewegung. Darum weichen die Himmelskörper nicht ab von ihren Bahnen, und alles Naturgeschehen vollzieht sich in fester Regelmäßigkeit. In ähnlicher Weise liegen die Dinge auch in der menschlichen Gesellschaft. Auch hier werden sich nur solche Gesetze durchführen lassen, die im Volksempfinden ihre Wurzel haben, während Gesetze, die diesem Empfinden widersprechen, nur Erbitterung wecken. Die Begeisterung ermöglicht dann auch, Gehilfen einzusetzen zur Durchführung der Arbeiten, ohne daß geheime Gegenwirkungen zu befürchten sind. Die Begeisterung ist es auch, die Massenbewegungen, wie im Krieg, so zu vereinheitlichen vermag, daß sie den Sieg erlangen. (Aus: I Ging – R. Wilhelm)

In der Verbindung der beiden Zeichen Erde und Donner wird der Einklang zwischen der Materie (den Menschen) und dem Geist des Schöpferischen verkörpert. Die starke Linie auf normalerweise weichem Platz zeigt eine Persönlichkeit, die durch ihre aufrichtige und herzliche Art sowie ihrer Fähigkeit, die Berührung der geistigen mit der irdischen Welt in Szene zu setzen, aufrichtige Begeisterung hervorruft, die alle Wege öffnet, um neue Ideen erfolgreich umzusetzen. Mit seinen stimulierenden Anregungen (den Impulsen seines Herzens) versteht es dieser geistvolle Pionier, die Menschen in begeisterte Übereinstimmung mit gemeinsamen Zielen und Werten zu bringen und damit positive Entwicklungsprozesse auszulösen. Wer aber Neuerungen oder allgemein gültige Gesetze einführen will, kann dies nur im Einklang mit den herrschenden Empfindungen der Menschen tun, um nicht Unzufriedenheit oder druckvolle Spannungsverhältnisse zu schaffen. Die dadurch hervorgerufene begeisterte Stimmung darf nicht zu manipulativen oder politisch-ideologischen Zwecken missbraucht werden (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – R. van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Man darf den Erfolg anderer nicht für sich persönlich nutzen

Weil einem selbst das nötige Vertrauen fehlt, bildet man sich ein, dass man am Erfolg anderer partizipieren kann, indem man sich an deren Rockzipfel hängt. Mit dieser egoistischen Absicht die Menschen für sich zu begeistern, wird man nichts erreichen. Begeisterung muss aus wahren Motiven heraus eine allgemein ansteckende Wirkung verbreiten, sonst führt sie zu unangenehmen Überraschungen.

Linie 2: 03–07 Uhr
Man darf sich nicht aus Haltlosigkeit zu leerer Begeisterung hinreißen lassen

Sich aus Haltlosigkeit oder innerer Leere zu Begeisterung hinreißen zu lassen, schmälert die eigene Entwicklung und letztendlich auch die Möglichkeit, seine Fähigkeiten überzeugend zum Ausdruck zu bringen. Man sollte sich deshalb von blindem Begeisterungstaumel fernhalten und die eigenen Ziele und Anliegen weiterhin sachlich und klar vertreten.

Linie 3: 07–11 Uhr
Wenn man sich der Eigenverantwortung entzieht, verliert man seine Selbständigkeit

Voller Begeisterung schaut man wie ein hilfloses Kind zu einer höherstehenden Persönlichkeit auf und hofft, deren Gunst zu erlangen. Dies ist eine bequeme Art, sich der Eigenverantwortung zu entziehen und gleicht dem unreifen Verhalten eines Jüngers zu Füßen des Meisters, der sich einbildet, nur weil er sich in dessen Umgebung befindet, Ansprüche erheben zu können. Vielmehr gilt es darauf zu achten seine Selbständigkeit nicht zu verlieren, dann wird man den richtigen Moment des Handelns und der Annäherung erkennen.

Linie 4: 11–15 Uhr
Begeisternde Motive wirken ansteckend

Wessen begeisternde Motive aus dem Herzen kommen und ganz wahrhaftig und ohne Zweifel sind, der wird die Menschen anziehen und sie zur Mitarbeit an großen Zielen stimulieren.

Linie 5: 15–19 Uhr
Durch den zwanghaften Versuch, andere zu beeinflussen, gerät man unter seelischen Druck

Der hier Angesprochene leidet unter starkem seelischen Druck, der dadurch zustande kommt, dass er glaubt, sein Bedürfnis nach Harmonie sei nicht umfassend genug befriedigt. Anstatt anzuerkennen, dass es seine Stärke ist, harmonischen Einklang durch die Kraft des Herzens zu erreichen, ist er zwanghaft damit beschäftigt, andere zu beeinflussen, um seinen Mangel an Überzeugungskraft auszugleichen. Diese Art, Begeisterung in anderen zu wecken und sich damit selbst zu stimulieren, wird ihn kaum zum Aufatmen kommen lassen. Aber auch dies hat sein Gutes, denn daran kann er erkennen, dass Harmonie nicht durch leere Begeisterung erreicht werden kann und vermeidet damit Schlimmeres.

Linie 6: 19–23 Uhr
Anstatt immer höher hinaus zu wollen, sollte man Fehler in der eigenen Haltung korrigieren

Durch den Freuden- und Begeisterungstaumel vergangener Zeiten benebelt, will man immer höher hinaus obwohl dazu keine Anforderung besteht. Man sollte von diesem selbstgefälligen Verhalten ablassen und zurückkehren auf den Boden der Realität. Diese Ernüchterung gibt einem die Möglichkeit, Fehler in der Geisteshaltung auszubessern und von neuem zu beginnen.

Attribute zum Zeichen

Lebenswonne • Befriedigung • Enthusiasmus • Euphorie • Idealismus • mitreißen können • Aufbruchstimmung • mitreißender Effekt • zündender Impuls • Stimulation

Trigramme

OT: Dschen – Der Donner
UT: Kun – Die Erde

Himmelsstamm & Erdenzweig

-WF Wasser Schlange
1953 ¦ 2013 ¦ 2073

Zauberschildkröte

Organ: Milz/Pankreas
MP9r | 3E2l | Lu5r | Bl66l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment