Sitemap

News

Tageshexagramm 19. März 2017

Tageshexagramm 19. März 2017

Hex 36 – Die Verfinsterung des Lichts

Sich bedeckt halten um nicht verletzt zu werdenDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Man darf sich auch von ungünstigen Verhältnissen nicht wehrlos mitreißen, nicht in seiner inneren Willenshaltung beugen lassen. Dies ist möglich, wenn man innerlich licht ist und nach außen hin nachgiebig und fügsam. Durch diese Haltung läßt sich auch die größte Not überwinden. Man muß freilich unter Umständen sein Licht verbergen, um trotz Schwierigkeiten in der unmittelbaren Umgebung seinen Willen durchhalten zu können. Die Beharrlichkeit muß im innersten Bewußtsein leben und darf nach außen nicht hervortreten. Nur so kann man unter Schwierigkeiten seinen Willen wahren. (Aus: I Ging – R. Wilhelm)

Im Gegensatz zum Zeichen H 35 – Der Fortschritt, bei dem das helle Sonnenlicht die Erde erhellt, herrscht hier die Dunkelheit der Nacht. Eine gefährliche und von unterschwelliger Aggression durchsetzte Zeit, in der das Helle von finsteren Mächten bedrängt wird. Alles scheint sich gegen einen zu richten und obwohl man das Gute will, wird man bedroht und verletzt. Die Masse, als das Übelgesinnte und Verfinsterte, neigt zu gewalttätigen Übergriffen. Angst und unterdrückte Aggressionen, die im Inneren der Menschen brodeln und nach außen durchzubrechen versuchen, sind die Urheber solcher Zeiten. Der einzige Ausweg der einem in diesen Zeiten bleibt, ist ein Doppelleben zu führen. Die eigene Identität wird zweigeteilt in das äußere Auftreten und das innere Sein. So offenbart der Edle in solchen bedrückenden Zeiten sein weises Können durch Im-Schatten-Bleiben. Denn was unbedingt zurückgehalten werden muss, ist das Verlangen, die üblen Dinge kritisch ins Licht zu rücken. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – R. van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Um das innere Wesen zu schützen sollte man seine Fähigkeiten durch Verstellung verbergen

Trotz aller Schwierigkeiten ist man versucht sich einfach darüber zu erheben. Dabei trifft man jedoch auf die feindliche Übermacht und erkennt seine niederträchtige Struktur. Gibt man sich auch augenscheinlich geschlagen, so ist es dennoch wichtig, unwiderruflich an seinen guten Absichten festzuhalten und nach außen unerkannt, der Verwirklichung seiner Ziele entgegenzustreben.

Linie 2: 03–07 Uhr
Versuchen Sie zu retten, was noch zu retten ist

Man befindet sich in einer Situation, in der man trotz des drohenden Damoklesschwertes, das bereits über einem hängt, korrekt und aufrecht bleiben will. Man gerät in Gefahr und wird in Folge davon verletzt. Dadurch erkennt man das ganze Ausmaß der finsteren Machenschaften und versucht durch Einsatz seiner ganzen Verstandesschärfe sich und die davon Betroffenen zu retten. Diese pflichtgemäße Handlung ist das einzig richtige.

Linie 3: 07–11 Uhr
Bei anfallenden Aufklärungsarbeiten darf man nicht zu radikal vorgehen

Während der Edle aktiv bemüht ist, wieder Licht in die entstandene Unordnung zu bringen, trifft er wie durch die Macht des Schicksals gesteuert, auf den geistigen Urheber der bedrückenden Verhältnisse und kann seiner habhaft werden. Da aber die Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu eingefahren sind, darf man nicht zu radikal und unerbittlich vorgehen. Zuviel Licht auf einmal verkraften die vom Irrtum des Dunklen befallenen nicht, sonst stiftet man mehr Verwirrung, anstatt zur geistigen Erneuerung beizutragen.

Linie 4: 11–15 Uhr
Man entdeckt das Tor zur Finsternis und erkennt das Besserung nicht mehr zu erwarten ist

Man befindet sich am Eingang zum Terrorbereich der Finsternis und bemerkt, dass bereits die soziale Schaltstelle des Herzens vom Bösen betroffen ist. Durch die Hoffnungslosigkeit dieser Lage ernüchtert, ergreift man die Flucht, da man erkannt hat, dass Besserung hier nicht mehr zu erwarten ist.

Linie 5: 15–19 Uhr
Stellen Sie sich unwissend und angepasst

Es ist eine entsetzliche Lage in der man sich befindet. Geschwächt und machtlos ist man direkt der Faust des finsteren Tyrannen (dem schwachen Geist) ausgeliefert. An Flucht ist angesichts der Ausweglosigkeit nicht zu denken und so verbirgt der Edle seine wahren Ideale, stellt sich unwissend und passt sich an. Auch wenn diese Art der „Freiheit“ kein wirkliches Glück bedeutet, kann man doch der Gefahr entkommen.

Linie 6: 19–23 Uhr
Die Macht der Finsternis zerfällt

Hier ist der Platz des geistigen Oberhauptes der Finsternis (der verdorbene Geist), der sich seinem Ende nähert. Nachdem sein machtvoller Einfluss lange Zeit die Guten unterdrückt und geschädigt hat, zerreibt er sich am Ende in seiner Schlechtigkeit selbst und zerfällt.

Attribute zum Zeichen

Dunkle Machenschaften • unterdrückte Talente • geistige Umnachtung • verleugnete Identität • Verstellung • bedrückende Verhältnisse • im Schatten stehen • Übergriff • Verletzung • Demütigung • Zensur

Trigramme

OT: Kun – Die Erde
UT: Li – Das Feuer

Himmelsstamm & Erdenzweig

-HF Holz Schlange
1905 ¦ 1965 ¦ 2025

Zauberschildkröte

Organ: Milz
MP1r | 3E3l | Lu11r | Bl65l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment