Sitemap

News

Tageshexagramm 08. August 2017

Tageshexagramm 08. August 2017

Hex 44 – Das Entgegenkommen oder das Verführerische

Den Versuchungen widerstehen lernenDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Das Emporkommen des Gemeinen ist unter dem Bild eines frechen Mädchens gezeichnet, das sich leichthin preisgibt und dadurch die Herrschaft an sich reißt. Das wäre nicht möglich, wenn das Starke und Lichte dem nicht auch seinerseits entgegenkäme. Das Gemeine sieht so harmlos und schmeichelnd aus, daß man seine Freude daran hat. Es sieht so klein und schwach aus, daß man meint, unbesorgt mit ihm scherzen zu können. So kommt der Gemeine nur dadurch hoch, daß der Edle ihn für ungefährlich hält und ihm Macht verleiht. Würde man ihm vom ersten Anfang an entgegentreten, so würde er nie zu Einfluß gelangen können. Aber die Zeit des Entgegenkommens hat doch auch noch eine andere Seite, die der Beachtung wert ist. Wenn das Entgegenkommen des Schwachen dem Starken gegenüber nicht die Regel sein darf, so hat es doch zu Zeiten seine große Bedeutung. Wenn Himmel und Erde einander entgegenkommen, so kommen alle Geschöpfe zum Gedeihen. Wenn Fürst und Gehilfe einander entgegenkommen, so kommt die Welt in Ordnung. Ein gegenseitiges Entgegenkommen der füreinander bestimmten und aufeinander angewiesenen Prinzipien ist nötig. Nur muß es frei sein von unreinen Nebengedanken, sonst ist es vom Übel. (Aus: I Ging – Richard Wilhelm)

Gerade die kleinen und scheinbar harmlosen Verlockungen sind es, deren verführerischem Charme auch der charakterstärkste Mensch erliegen kann. Ganz sachte, aber zielbewusst nähern sie sich dem Starken, umschmeicheln ihn, so dass seine festen Grundsätze langsam aufzuweichen beginnen. Dieses auf die unterschiedlichsten Bereiche einwirkende Gemeine oder Betrügerische erhält aber nur dadurch Einfluss, weil ihm das Starke mangels Widerstandskraft (die schwachen Instinkte) entgegenkommt. Auch wenn man im Leben solch verführerischen Schwachheiten gegenüber vorsichtig sein muss, findet sich im Thema des Entgegenkommens auch eine höhere Bedeutung. Beziehen sich die erwähnten Schwachheiten, wie sie durch die weiche Linie am unteren Platz ausgedrückt sind, auf die trügerischen Versuchungen, so ist der Wind, der im Rücken den schöpferischen Himmel hat, auch als einflussnehmende Kraft zu verstehen, die den Menschen auf sanfte, aber doch beständige und unbeirrbare Weise mit seinem Wesen in Berührung bringt. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – René van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Wer sich ungeniert dem Rausch des Betörenden hingibt, der endet ganz langsam im Verderben

Wer sich ungeniert dem Rausch betörender Empfindungen (Geld, triebhafte Freuden, fragwürdige Unternehmungen, Spiel) hingibt, der kann nicht verhindern, dass die üblen Schwingungen des Milieus den Charakter langsam verderben, auch wenn dieser noch so stabil erscheinen mag. Deshalb gilt es Selbstdisziplin zu üben, damit man den üblen Versuchungen gleich in den Anfängen widerstehen lernt.

Linie 2: 03–07 Uhr
Niederen Elemente müssen unter Kontrolle gehalten werden, damit sie keinen größeren Schaden anrichten

Diese starke zweite Linie hat die Aufgabe eines Aufsehers, der das garstige Tier unter sich (Schwachpunkte) in Schach zu halten hat, damit es nicht in die Öffentlichkeit gelangt und mit seinen schlechten Manieren Unheil anrichtet. Da man den Ungehobelten ja zurechtschleifen will, darf man ihm nur insoweit entgegenkommen, als man versucht, sein Wesen zu verstehen, um es danach mit gezielter Methodik zu kultivieren.

Linie 3: 07–11 Uhr
Der Versuchung, sich mit üblen Elementen einzulassen, muss man widerstehen

Ganz ohne kompetente Hilfe, nur auf sich allein gestellt, ist man geneigt sich mit einem üblen Element einzulassen, das diese unsichere Situation nutzt und sich entgegenkommend zeigt. Jedoch wird man von einer inneren Schranke davon abgehalten, so dass man andauernd ins Schwanken gerät wohin man sich wenden soll. Aber gerade diese Unentschiedenheit macht, dass man vielleicht den Weg in eine andere Richtung findet.

Linie 4: 11–15 Uhr
Wenn dem Leben der reale Bezugspunkt fehlt, isoliert man sich immer mehr

Man fühlt sich etwas zu stark in seiner Haut und ist nicht bereit auch Menschen mit niedrigerem Bildungsniveau entgegenzukommen. Dadurch isoliert man sich aber vom Fundament der Gesellschaft, so dass, würde man von dieser Seite einmal Hilfe brauchen, man nicht damit rechnen kann.

Linie 5: 15–19 Uhr
Ohne gewollte Anstrengung fallen einem die Menschen zu

Dieser Platz wird durch einen starken Charakter voll inneren Reichtums vertreten, der trotz seiner glänzenden Eigenschaften keinerlei egoistische Profilierungstendenzen zeigt. Ganz im Stillen, von niemandem bemerkt, hat sich sein Reifungsprozess aus den Niederungen der Triebhaftigkeit bis in die Höhen des Himmels vollzogen und findet nun endlich seine Anerkennung.

Linie 6: 19–23 Uhr
Auch wer außerhalb des Geschehens steht, braucht die Menschen nicht vor den Kopf zu stoßen

Dass sich dieser grobe Holzkopf so wenig entgegenkommend zeigt, liegt an seinem stolzen Wesen, was aber nicht heißt, dass damit sein Verhalten entschuldigt ist. Vielleicht gelingt es ihm seine Abneigung (gegenüber anderen) auf etwas diplomatischere Art und Weise zum Ausdruck zu bringen, denn die Betroffenen verstehen dieses rüde Benehmen nicht.

Attribute zum Zeichen

Verlockungen erliegen • die Versuchung • Kontakt aufnehmen • Absichten haben • erobern • beeinflussen • verführen • einschmeicheln • Interesse zeigen • aufweichen • das Gemeine • becircen • den Kopf verdrehen • betörend • sich einlassen mit

Trigramme

OT:Qian – Der Himmel
UT: Sun – Der Wind

Himmelsstamm & Erdenzweig

-FH Feuer Hase
1927 ¦ 1987 ¦ 2047

Zauberschildkröte

Organ: Dickdarm
Di5r | Ni2l | Ma41r | Pe8l

Weiterführende Links
2Comments
  • Germann Franziska/ 15.02.2016Antworten

    Vielen Dank für Ihre informativen Tageshexagramme

    • Dagmar Blesz/ 15.02.2016Antworten

      Es freut uns sehr wenn sie dazu beitragen den Tag zu erhellen. Viel Freude weiterhin damit.

Leave a Comment