Sitemap

News

Tageshexagramm 05. März 2017

Tageshexagramm 05. März 2017

Hex 45 – Die Sammlung oder die freudige Bereitschaft

Zusammenhalt für gemeinsame Ziele schaffenDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Die Sammlung der Menschen in größeren Gemeinschaften ist entweder eine natürliche, wie innerhalb der Familie, oder eine künstliche, wie im Staat. Die Familie sammelt sich um den Vater als ihr Oberhaupt. Die Fortsetzung dieser Sammlung vollzieht sich durch die Ahnenopfer, bei denen sich der ganze Klan versammelt. Die Ahnen werden durch die gesammelte Andacht der Hinterbliebenen in ihrem Geiste konzentriert, so daß sie sich nicht zerstreuen und auflösen. Wo die Menschen gesammelt werden sollen, bedarf es der religiösen Kräfte. Aber es muß auch ein menschliches Haupt als Mittelpunkt der Sammlung da sein. Um andere sammeln zu können, muß dieser Mittelpunkt der Sammlung erst in sich selbst gesammelt sein. Nur durch gesammelte moralische Kraft läßt sich die Welt einigen. Solche großen Einigungszeiten werden dann auch große Werke hinterlassen. Das ist der Sinn der großen Opfer, die gebracht werden. Und auch auf weltlichem Gebiet bedarf es in Zeiten der Sammlung großer Werke. (Aus: I Ging – R. Wilhelm)

Die große und tiefe Wasserfläche des Sees symbolisiert Wahrhaftigkeit und Charakterstärke, das Trigramm der Erde die Menschen, die herbeiströmen, um sich für gemeinsame Ziele zu versammeln. Um dieser Aufgabe, der Vereinigung von Menschen, gerecht zu werden, bedarf es der Kraft innerer Wahrheit, verbunden mit der freudigen Hingabe an die Sache. Nur starke, in sich gefestigte Persönlichkeiten können solche Bedingungen erfüllen. Selbstüberprüfung und klare Kenntnisse der Ziele und deren Verwirklichung, sind die Anforderungen, die bei der Ausführung sozial verbindender Aufgaben erfüllt werden müssen. Wer als Quell der Ernährung viele Menschen um sich versammelt, muss sich auf höhere Wertmaßstäbe berufen und jegliches egoistische Aufbegehren von vornherein erkennen und ausschalten. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – R. van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Wenn man aufrichtig nach Anschluss sucht, sollte man um Hilfe bitten, die auch gewährt wird
Es besteht ein aufrichtiges Verlangen, sich einem Menschen anzuschließen, den man bewundert und dessen Grundsätze man sich zu eigen machen will. Da jedoch noch andere vor einem sind, die ebenfalls in den Kreis der Gemeinschaft dieses Menschen gelangen wollen, ist man verunsichert, ergreift aber dann die Initiative und erbittet Hilfe, die einem auch gewährt wird.

Linie 2: 03–07 Uhr
Zwanglose Vereinigung ist die beste Voraussetzung für harmonische Übereinstimmung
Was ganz zwanglos durch innere Übereinstimmung zusammenkommt, erfüllt die beste Voraussetzung zur Bildung einer harmonischen Gemeinschaft mit gemeinsamen Zielen. Wenn man auch nicht die oberste Position einnehmen kann, so kann man doch einen beachtlichen Beitrag zum Aufbau und der Erweiterung des Gruppengeschehens leisten.

Linie 3: 07–11 Uhr
Um die Sehnsucht nach Gemeinschaft zu befriedigen, muss man zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen
Die Sehnsucht, sich einer Gemeinschaft anzuschließen und seine Fähigkeiten einzubringen, ist sehr groß. Jedoch stellt man fest, dass sich um einen herum bereits alle zusammengeschlossen haben und man ganz alleine dasteht. Das einzige was man versuchen könnte ist, sich einer einflussreichen Person innerhalb der Gruppe anzuschließen, um dadurch Aufnahme in den Kreis zu finden was durchaus legal wäre.

Linie 4: 11–15 Uhr
Uneigennützige Arbeit an gemeinsamen Zielen ist von großem Erfolg begleitet
Durch das gute Einvernehmen mit einer übergeordneten Stelle ist man mit den nötigen Kompetenzen ausgerüstet, die man braucht, um andere Menschen um sich zu sammeln und für die Zusammenarbeit an größeren Zielen des Wohlstandes und des Friedens zu gewinnen. Allerdings muss man bestrebt sein, diese nicht für den persönlichen Vorteil auszunutzen, sondern für das soziale Wohlergehen der Gemeinschaft einzusetzen.

Linie 5: 15–19 Uhr
Wenn man das Vertrauen der Mitmenschen gewinnen will, muss man innerlich beständig sein

Die Begabungen, die notwendig sind, um ein großes soziales Projekt zu lenken, sind zwar vorhanden, jedoch bedarf es der dauernden inneren Beständigkeit, die um das Wohl der anderen bemüht ist, um dieser hohen Stellung gerecht zu werden.

Linie 6: 19–23 Uhr
Wer in der Außenwelt keine Leistung vollbringen kann, der sollte seinen Blick nach innen richten
Nicht jeder Mensch ist dazu bestimmt, durch Wirken im Äußeren seinen Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten. Wer in der Außenwelt keine große Leistungen vollbringen kann, wird in seinem Streben nach Selbstverwirklichung innere Einigkeit erzielen und damit als Vorbild an Weisheit der Gemeinschaft in höherem Sinne dienlich sein.

Attribute zum Zeichen

Einheitliches Zusammenwirken • wahrhaftiges Engagement • am gleichen Strang ziehen • potenzierte Kraft • freudiges Wollen • Bereitschaft, sich anzuschließen • der Anziehungskraft vertrauen • Partnerschaft auf Gegenseitigkeit

Trigramme

OT: Dui – Der See
UT: Kun – Die Erde

Himmelsstamm & Erdenzweig

-MH Metall Hasse
1951 ¦ 2011 ¦ 2071

Zauberschildkröte

Organ: Dickdarm
Di1r | Ni7l | Ma45r| Pe5l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment