Sitemap

News

Tageshexagramm 20. März 2018

Tageshexagramm 20. März 2018

Hex 49 – Die Umwälzung oder die Mauserung

Altes ausmerzen und mit Neuem ersetzenDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Staatliche Umwälzungen sind etwas überaus Schweres. Man darf sie nur im äußersten Notfall, wenn kein anderer Ausweg übrig ist, vornehmen. Nicht jeder ist dazu berufen, sondern nur der, der das Vertrauen des Volkes hat, und auch der erst dann, wenn die Zeit erfüllt ist. Man muß dabei in der rechten Weise vorgehen, daß man das Volk erfreut und durch Aufklärung Ausschreitungen verhindert. Man muß dabei ferner ganz frei von selbstsüchtigen Zielen sein und muß wirklich der Not des Volkes abhelfen. Nur dann hat man nichts zu bereuen. Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Anforderungen. So ändern sich die Jahreszeiten im Lauf des Jahres. So gibt es auch im Weltenjahr Frühling und Herbst der Völker und Nationen, die gesellschaftliche Umgestaltungen erfordern. (Aus: I Ging – R. Wilhelm)

Dem Beispiel der Jahreszeiten folgend, ist die Änderung der bestehenden Situation eine unausweichliche Tatsache, ja sogar zwingend nötig, darf jedoch nicht zu früh angegangen werden. Nur wenn sich kein anderer Ausweg mehr bietet und die Zeitverhältnisse in Übereinstimmung mit dem Vorhaben stehen, ist es angebracht eine solche radikale Änderung im Leben und Umfeld, durchzuführen. Das Misstrauen der davon Betroffenen, muss durch Aufklärung und vorausschauende Maßnahmen beseitigt werden, damit man keine Ausschreitungen zu befürchten hat und der Wandel sanft, aber unerschütterlich vollzogen werden kann. Allerdings darf man sich nicht aus selbstsüchtigen Motiven zu Änderungen hinreißen lassen, sondern muss vielmehr darauf achten, dass die umwälzenden Erneuerungen, einem wirklichen Bedürfnis entsprechen. Durch diesen Umbruch wird eine ganz neue Seite im Lebensbuch aufgeschlagen. Sowohl innerhalb der Persönlichkeit, als auch im Umfeld wird überkommenes gesäubert, aufgelöst oder neu besetzt. Eine neue Zeitepoche, ein neuer Lebensabschnitt beginnt, in dem Denk- und Handlungsweisen möglich sind, die einem zuvor als revolutionär erschienen. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – R. van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Mit radikalen Erneuerungsplänen muss man sich zunächst zurückhalten

Auch wenn man sich darüber im klaren ist, dass eine umfassende Erneuerung verschiedener Dinge vorgenommen werden muss, so ist es doch richtig sich zunächst zurückzuhalten. Deshalb sollten Veränderungen nur dann unternommen werden, wenn keine andere Alternative mehr bleibt.

Linie 2: 03–07 Uhr
Umwälzende Erneuerungen müssen in Übereinstimmung mit der Allgemeinheit stehen

Wenn die Zeichen der Zeit eindeutig sind und sich kein anderer Weg mehr bietet bestehende Verhältnisse zu reformieren, dann ist die Notwendigkeit gegeben, umfassende Erneuerungen einzuleiten. Außer einer klaren Vorstellungsgabe über den Weg und das Ziel, bedarf es der Unterstützung und des Vertrauens der Allgemeinheit sowie maßgebender Leute, deren Einfluss wesentlich zum Gelingen beiträgt.

Linie 3: 07–11 Uhr
Bevor man loslegt sollte man sein Vorhaben auf Herz und Nieren überprüfen

Wenn die Veranlassung besteht, eine Wandlung bestehender Verhältnisse herbeizuführen, dann gilt es zu durchdenken, welche Auswirkungen solche Veränderungen auf das Ganze haben werden und wie man am besten vorgehen soll. Hat man aber sorgfältig überlegt und das Ganze ausführlich durchgesprochen, dann kann man beginnen, da einem allgemeines Vertrauen entgegengebracht wird.

Linie 4: 11–15 Uhr
Wenn die äußeren Umstände der inneren Wahrheit entsprechen, ist die Zeit der Erneuerung gekommen

Die herrschenden Auftriebskräfte sind enorm und erzeugen eine Stimmung, wie sie in Zeiten radikaler Änderungen zu erleben sind. Nun gilt es zu prüfen ob das Feld des Neuen optimal vorbereitet ist, die eigene Motivation getragen wird von Wahrhaftigkeit und das allgemeine Vertrauen vorhanden ist. Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, so mag man den Wandel überkommener Zustände herbeiführen.

Linie 5: 15–19 Uhr
Von höheren Kräften gelenkt und den Menschen zugetan, braucht er das Orakel nicht zu fragen

Es ist hier eine Persönlichkeit gezeigt, die es versteht die Turbulenzen einer umfassenden Erneuerung so zu steuern, dass eindeutige Richtlinien sichtbar werden. Da er zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle ist, gelingt es ihm die Situation maßgebend zu verändern. Durch hohe Unterstützung gesegnet, werden seine Werke von dauerhafter Bedeutung für die Menschheit sein.

Linie 6: 19–23 Uhr
Nicht große Taten sind es, die es noch durchzuführen gilt, sondern Erneuerungen im kleinen und dem eigenen Innern

Die großen Umwälzungen sind getan. Was bleibt sind die kleinen Verbesserungen nebensächlicher Art auf denen man aber nicht perfektionistisch herumhacken sollte. Freunden Sie sich gefühlsmäßig mit dem Neuen an und stören Sie sich nicht an kleinen Missklängen.

Attribute zum Zeichen

Aufräumen mit veralteten Denk- und Handlungsweisen • sich wandeln, verändern, erneuern • Revolution • Häutung • Altes ausmerzen und durch neue Inhalte ersetzen • ausmisten • radikale Änderung • Entpuppung • das verborgene Gesicht zum Vorschein bringen

Trigramme

OT: Dui – Der See
UT: Li – Das Feuer

Himmelsstamm & Erdenzweig

-MW Metall Schwein
1911 ¦ 1971 ¦ 2031

Zauberschildkröte

Organ: Dreifacher Erwärmer
3E1r | Mp5l | Gb44r | He4l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment