Sitemap

News

Tageshexagramm 05. Feb. 2017

Tageshexagramm 05. Feb. 2017

Hex 9 – Des Kleinen Zähmungskraft oder die Verfeinerung

Das Wesentliche herausarbeiten
Thema des Zeichens

Das Gleichnis stammt aus der Lage der Verhältnisse in China zur Zeit des Königs Wen. Er stammte aus Westen, war aber damals im Osten am Hof des Großkönigs, des Tyrannen Dschou Sin. Die Zeit zum Handeln im großen war noch nicht gekommen. Er konnte den Tyrannen nur durch gütliches Zureden einigermaßen im Zaum halten. Daher das Bild, daß reichliche Wolken aufsteigen, die dem Land Feuchtigkeit und Segen versprechen, zunächst aber noch kein Regen fällt. Die Situation ist nicht ungünstig. Es ist Aussicht auf schließlichen Erfolg da. Aber es stehen noch Hindernisse im Weg. Man kann erst Vorarbeiten tun. Nur durch kleine Mittel gütlichen Zuredens kann man wirken. Die Zeit des Durchgreifens im großen ist noch nicht da. Aber es gelingt wenigstens, in beschränktem Umfang hemmend und zähmend zu wirken. Dabei ist feste Entschlossenheit im Innern und sanfte Anpassung im Äußern nötig, um seinen Willen durchzusetzen. (Aus: I Ging – Richard Wilhelm)

Während das Zeichen H 26 – Des Großen Zähmungskraft, das Kanalisieren ungestümer Kräfte zum Thema hat, wird im Zeichen 9 die kontinuierliche Entwicklung durch Verfeinerung thematisiert. Seine innere Struktur zeigt eine einheitlich starke Kräftekonstellation, zwischen der sich eine milde Instanz befindet (vierte Linie, das Herz, der Sozialbereich), auf die Rücksicht genommen werden muss. Es sind die Zweifel an sich selbst sowie die Beschränkung durch damit auftretende Missverständnisse in der Außenwelt, die der Vollendung im Wege stehen. Da also die Umsetzung schöpferischer Inhalte im Moment nicht möglich ist (es wird wenig Begeisterung aufkommen, da die Überzeugungskraft des Herzens fehlt), kann man nur durch sanftes Vorgehen und gütliches Zureden wirken. Energische Maßnahmen sind völlig unangebracht, da diese Beschränkungen einfach zu beharrlich sind und nur mit viel Fingerspitzengefühl beseitigt werden können. Deshalb sind es die Änderungen im kleinen, das Vertiefen und Ausarbeiten neuer Ideen, der Wandel im Auftreten, Verhalten und dem Erscheinungsbild, was die späteren Erfolge bewirkt. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – Rene van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Man muss dem als recht erkannten Weg treu bleiben

Bleibt man seinen inneren Grundsätzen treu und beobachtet sich und seine Umgebung ganz genau, lassen sich die Wiederstände und Blockaden erkennen, die dem Durchbruch der schöpferischen Fähigkeiten im Wege stehen und kann sich entsprechend vorbereiten.

Linie 2: 03–07 Uhr
Man sollte nicht versuchen alleine voranzudrängen, sondern in Kontakt mit den anderen zu bleiben
Im vollen Bewusstsein seiner Rechte will man in der eigenen Entwicklung vorankommen. Am Beispiel anderer, gleichgesinnter Menschen kann man jedoch erkennen, dass sich auf dem vor einem liegenden Weg Hindernisse befinden (die eigene Unreife, das gesellschaftliche Ansehen). Deshalb gilt es, durch Umsichtigkeit und Zurückhaltung, das geeignete Vorgehen zu planen. Bis dahin ist es sinnvoll sich darauf konzentrieren, die zwischenmenschlichen Beziehungen zu festigen, die in Zeiten der Beschränkung nicht gerade die besten sind.

Linie 3: 07–11 Uhr
Die vor einem liegenden Widerstände dürfen nicht unterschätzt werden

Man hat sich vorgenommen, das vor einem liegende Hindernis gewaltsam zu überwinden. Jedoch hat man sich in der Hartnäckigkeit der Angelegenheit gründlich getäuscht. Wenn man alles und jeden im eigenen Sinne zu beeinflussen und zu kontrollieren versucht, kann man seinen Fähigkeiten keinen glaubhaften Ausdruck verleihen.

Linie 4: 11–15 Uhr
Seien Sie ehrlich bemüht und folgen Sie den Signalen des Herzens

Es ist keine leichte Aufgabe, starke und vorwärtsdrängende Kräfte so zu lenken, dass sie einem vertrauen. Man wird mit Vorurteilen und Mißtrauen konfrontiert und selbst härtere Auseinandersetzungen sind zu befürchten. Ist man jedoch ehrlich bemüht seiner inneren Wahrhaftigkeit Ausdruck zu verleihen, werden sich alle Befürchtungen oder ablehnenden Widerstände allmählich auflösen.

Linie 5: 15–19 Uhr
Die vertrauenswürdige und starke Kraft der Autorität schafft
Verbundenheit
Zuverlässigkeit und brillante Fähigkeiten haben zu einer treuen und hingebungsvollen Ergebenheit der anderen geführt. Die Führungsrolle, zu deren Verwirklichung man hart an sich gearbeitet hat, wird nun von allen neidlos anerkannt. Wenn man nun seine Erfolge und seinen ganzen Erfahrungsschatz mit den Menschen teilt, wird man ein hohes Ansehen erlangen.

Linie 6: 19–23 Uhr
Entspannen Sie sich und schränken Sie Ihre Aktivitäten ein

Durch sanften, aber beharrlichen Krafteinsatz konnte ein hohes Ziel erreicht werden. Wenn man aber in diesen Bemühungen nachlässt, werden sich die gegnerischen Kräfte erneut durchsetzen und alles was man gewonnen hat, gerät in erneute Bedrängnis. Deshalb muss man ständig bemüht sein den eigenen Charakter und damit auch die erreichte Stellung zu stärken.

Attribute zum Zeichen

Noch nicht vollbrachte Einheit • Formschwäche • Detailarbeit • Selbstzweifel ausräumen • Beschränkung • Erziehung • Änderung im kleinen • das Wesensherz herausarbeiten • sich eindeutig erkennbar machen

Trigramme

OT: Sun – Der Wind
UT: Qian – Der Himmel

Himmelsstamm & Erdenzweig

-WW Wasser Schwein
1923 ¦ 1983 ¦ 2043

Zauberschildkröte

Organ: Sanjiao
Sj2r | MP9l | Gb43r | He3l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment