Sitemap

YIJING

Lebensbilder in Wandlung

SZ_Yi_transparent

Was ist das Yijing?

„Das Buch der Wandlungen enthält das Maß von Himmel und Erde; darum kann man damit den Sinn von Himmel und Erde umfassen und gliedern.“
(I Ging, R. Wilhelm, Kapitel IV)

Es gibt in der großen Sammlung bedeutender Schriften nur sehr wenige Werke, die von persönlichen Ansichten gänzlich befreit sind und Gesetzmäßigkeiten der Abläufe aufzeigen, die als „Große Ordnung der Natur“ zu beschreiben sind.

„Yijing – Das Buch der Wandlungen“ entspricht diesem Anspruch im ganzheitlichen Sinne. Seine Basis bilden die beiden Urkräfte von Yin und Yang, durch deren Vermischungdie acht Bausteine der Trigramme im Sinne elementarer Grundbedingungen entstehen, die in Kombination, die 64 Hexagramme ergeben. Sie sind ein Erklärungsmuster aller „Schattierungen“ oder anders gesagt, aller Erscheinungen, Wahrnehmungen, Ereignisse, Umstände und Muster, die wir als Leben in Bewegung bezeichnen. Das Yijing zeigt sie als zeitlos gültige Wahrheit, die auf Wandlung beruht.

Es gewährt uns Einblicke in die innere Welt der Person und schafft damit auf unvergleichlich tiefe Art und Weise Klarheit im Blick auf die Welt und das Gegenüber.

In wenigen kurzen Sätzen gesagt:

  • Das Yijing ist das Buch von Himmel und Erde und deren Bewegungen durch den Menschen.
  • Es ist ein Wegweiser zur rechten Lebensführung und zur richtigen Lebenshaltung in deren Sinne.
  • Weil es auf der Großen Ordnung des Schöpferischen und des Empfangenden beruht, ist es eine zuverlässige Orientierungshilfe durch den Alltag.

„Das Buch der Wandlungen ist weit und groß. Redet man von der Fer­ne, so kennt es kei­ne Schran­ken. Re­det man von der Nä­he, so ist es still und recht. Re­det man vom Raum zwi­schen Him­mel und Erde so um­faßt es alles“.
Originaltext, R. Wilhelm

YIJING

Lebensbilder in Wandlung